Wie die Universität zum zweiten Mal gehen

Die scharfen Sprung in der Entwicklung der zweite Hochschulbildung in unserem Land geschah in den frühen 90er Jahren , als es noch eine große Nachfrage nach zeitigen Eingang von neuen Spezialisten , Kenntnisse und Fähigkeiten, die die Realitäten der Welt von heute genügen würde . Und dann Bildungseinrichtungen, um ihre Kredit- , hat neue Trends sehr schnell.

Schnelle immer beliebter Spezialitäten und eine zweite Hochschulbildung durch die aktive Unterstützung des Ministeriums für Bildung ermöglicht.

Es ist zu beachten , dass eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Bildung spielte eine zweite und dann erst begann, private Universitäten zu erscheinen.

Abgerundete Bildung stark erhöht eine Person erlaubt es ihm, fundierte und intelligente Entscheidungen zu treffen, sehen wir uns mit dem Problem aus verschiedenen Blickwinkeln. Einige hielten an, um den ersten Grad zu ernähren, andere nicht genug Wissen für die berufliche Entwicklung zu haben, während andere einfach sammelt “ Kruste „. Daher ist trotz der Tatsache, dass der Grad der zweite Hochschulbildung kann eröffnen enorme Möglichkeiten für seinen Besitzer , aber ohne eine solide Idee , warum Sie ein Zweitstudium und genau, wie es sein sollte, macht es keinen Sinn, zu lernen.

Dennoch , erhalten eine zweite Diplom heute ist viel einfacher als die erste. In den meisten Fällen ein Antragsteller die nach einer zweiten Grades , ist es nicht notwendig, Prüfungen ablegen. Natürlich gibt es Ausnahmen von dieser Regel , aber die meisten Universitäten kosten formellen Interview. Nach dem der Schüler ist jetzt wieder zu verlernen 2-3 Jahren , um einen anderen Abschluss zu bekommen .

Auf der zweiten Stufe die Personen, die einen Abschluss in den Zustand der höheren Berufsbildung oder einen Master-Abschluss der Staat Probe haben . Und je näher dieses Diplom zu einer neuen Spezialität , desto mehr Disziplinen im Voraus vtorodiplomniku gutgeschrieben. Das bedeutet, dass, zumindest nicht wieder besuchen die allgemeinen Themen.

Außerdem, obwohl abgekürzt Trainingsprogramme und nicht gegen das Gesetz , einen Abschluss in einem sehr kurzen Zeitraum, so wird nicht gelingen. In Übereinstimmung mit staatlichen Standards für die zweite Hochschulbildung erfordert nicht weniger als 500 Semesterstunden .

Bei der Aufnahme bis zum zweiten Grad müssen folgende Unterlagen einreichen:

– Füllen Sie die Bewerbungsformular ;
– Eine Kopie des Diploms der Hochschulbildung und der ersten Ergänzung zum Diplom ;
– 3 Fotos 3×4 cm;
– Kopie des Reisepasses ;
– Eine Kopie eines Identifikationscodes ;
– Zusätzliche Unterlagen serviert auf Anfrage ( Publikationen , Zertifikate, etc.)

Zweite Hochschulbildung kann als Basis für einen neuen Beruf werden. Das ist es einfach nicht wert , mit der Diplom- , Bachelor, Master, Umschulung , Weiterbildung und anderen Formen der so genannten Post- Graduate-Ausbildung verwechselt werden.

Die Qualität der Ausbildung hängt von der Fähigkeit der Universität und den Studenten . Dennoch sollte man nicht vergessen , dass das eigentliche Problem gosdiplomy nur akkreditierte öffentliche und private Hochschulen und Universitäten werden.